Aktuelles
Gebet für den Frieden
Wie kann ich mich engagieren?

Der Patriarchalische Orden vom Heiligen Kreuz zu Jerusalem ist

– kirchlich ein patriarchalischer Laienorden der Griechisch-Melkitisch-Katholischen Kirche,

– international ein von drei Staaten rechtlich anerkannter Orden,

– in Deutschland ein als gemeinnützig anerkannter, eingetragener Verein.

Großmeister des Ordens ist S. S. Gregorios III. Laham, Patriarch von Antiochien und dem ganzen Orient, von Alexandrien und Jerusalem, Oberhaupt der mit Rom unierten Griechisch-Melkitisch-Katholischen Kirche.
Uniert bedeutet hier: Die Griechisch-Melkitisch-Katholische Kirche gehört zu den katholischen Ostkirchen und steht in Einheit mit der Römisch-Katholischen Kirche.

Die deutsche Statthalterei leiten Dr. Herbert Dautzenberg als Statthalter und 1. Vorsitzender sowie Prof. Dr. Michael Schneider SJ als Prior.

Der Patriarchalische Orden fördert und unterstützt die christlichen Minderheiten im Nahen Osten. Der Orden versteht sich als Brückenbauer zwischen Orient und Okzident, zwischen Juden, Moslems und Christen und letztlich zwischen Ost- und Westkirche.

Wir laden Sie herzlich ein, sich auf diesen Seiten über den Patriarchalischen Orden und seine Ziele zu informieren. Nehmen Sie auch gerne mit uns persönlich Kontakt auf.