Aktuelles
Gebet für den Frieden
Wie kann ich mich engagieren?

Feier der Göttlichen Liturgie in Kevelaer

Am 9. April 2022 feierten wir wieder eine Göttliche Liturgie im byzantinischen Ritus. Nach drei Jahren waren wir endlich wieder in Kevelaer.

Zum Fest der Erweckung des Lazarus sprach unser Prior Prof. Michael Schneider SJ über die Versöhnung Gottes mit uns Menschen als wichtigem Gedanken für die Karwoche. In seiner Predigt wies er auf die Zuversicht hin, die wir haben dürfen – Gott ist mit mir versöhnt, ganz gleich wie es in meinem Leben steht. Gott liebt uns zuerst, Er wird Mensch, geht für uns ans Kreuz, gibt Sein Leben hin, damit wir an Ihn glauben.

Wir beteten auch für die verstorbenen Ordensgeschwister. Anschließend zogen wir zur Gnadenkapelle und danach in die Kerzenkapelle, wo wieder eine neue Kerze an dem festen Platz des Ordens steht.

Sie finden hier Bilder der Liturgie.

Ostern 2022: Aufruf und Impuls

Dieses Jahr feiern wir das Fest der Auferstehung unseres Erlösers in einer bedrängten Zeit.
Wir laden herzlich zur Lektüre des Impulses von Prior Prof. Dr. Michael Schneider SJ zur diesjährigen Fasten- und Osterzeit ein.

Daneben bitten wir um eine großherzige Oster-Gabe für unsere Hilfsprojekte. Besonders die Nahrungsmittelhilfe für Bedürftige in Syrien möchten wir Ihnen weiter ans Herz legen.

Seit nunmehr 11 Jahren sinkt für die Menschen in Syrien kontinuierlich die Hoffnung auf eine Zukunft in ihrem Land in Sicherheit und relativem Wohlstand. Wir wollen den Menschen dort Beistand sein in dieser schwierigen Zeit und auch materielle Not lindern.

Ebenso erbitten wir Ihr Gebet um Frieden in den Ursprungsländern des Christentums und in der Ukraine.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Osterfest 2022.

Gebet für Syrien zur Jungfrau Maria

Papst Franziskus hat im Vatikan eine Marien-Ikone gesegnet, die leidenden Christen in Syrien Trost vermitteln soll. Die neue Ikone „Selige Jungfrau Maria, Schmerzensmutter und Trösterin der Syrer“ wird in den kommenden Wochen in allen 34 Diözesen Syriens zu Gast sein. Bitte unterstützen Sie die Menschen in Syrien mit Ihrem Gebet:
Schmerzensmutter Maria,
wir bitten Dich um Deine Fürsprache, dass Dein Sohn, unser Herr und Erlöser Jesus Christus die Wunden aller verbinden möge, die während des Krieges in Syrien und in den Krisengebieten der Welt leiden.
Wir bitten für diejenigen, die um geliebte Menschen trauern, die ihr Zuhause und ihre Wurzeln verloren haben.
Unsere liebe Frau von den Schmerzen, tröste sie und flehe Deinen Sohn an, sie von all ihrem Leid an Geist, Leib und Seele zu heilen.
Wir bitten für die Christen: Mögen Sie darin fortfahren, für Christus Zeugnis abzulegen in den Ländern, die reich an dem Erbe sind, das die Kirchenväter ihnen übergeben haben.
Mögen diejenigen, die dem Herrn nachfolgen, ihr Kreuz auf sich nehmen und denjenigen vergeben, die an ihnen schuldig geworden sind.
Mögen sie standfest im Glauben und in der Hoffnung bleiben.
Wir erbitten dies auf die Fürsprache Unserer Lieben Frau von den Schmerzen, der Trösterin aller Syrer.
Amen.

Ältere Nachrichten